Shadowwalker
Aushilfs-Mod (nach Freshi)


Status:
Shadowwalker is Offline
Letzter Besuch:
Vor 9 Stunden
Bewertung:
15 [Details]
Gesamte Onlinezeit:
2 Monate, 6 Tage
Geburtstag:
Versteckt (19 Jahre alt)
Geschlecht:
Male
Wohnort:
Wernigerode (liegt im Harz ;) )
Bio:
Vorschau der Fanfiction: (Ausschnitt Seite 44)

“Wie, sie wohnen hier? In diesem Wald?”, fragt Draco sie total überrascht. “Ja jungchen, ich wohne in genau diesem Wald. Ist doch genug da, dass ich mir davon etwas nehmen kann, oder nicht?” Draco weiß nicht genau, was er darauf jetzt antworten soll. “Also, ähm… vom Prinzip her haben Sie ja recht.”, stammelt er sich zusammen. “Na also.”, antwortet die alte Stute zufrieden. “Nun aber genug. Hier draußen ist es für ein Pläuschchen zu gefährlich. Wir sind schon zu lange zu laut gewesen. Kommt mit, ich wollte sowieso gerade Tee machen. Außerdem wäre es heute nicht mehr ratsam weiterzugehen. Wir haben zu viel Aufmerksamkeit erregt.” Sie dreht sich um und geht auf wackeligen Beinen zurück zu einem Baum, wo sie ihren Korb mit frischen Kräutern abgestellt hat. Draco schaut zu Solani, der seinem fragenden Blick einen ebenso fragenden Blick zurückwirft. Sie haben ja mit allem hier gerechnet, aber nicht mit einer alten Stute, die sie dann sogar noch zu Tee einlädt. “Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich find die Alte irgendwie sympathisch.”, unterbricht Freya ihre Blickkonversation. Sie schiebt sich zwischen den Beiden heraus, wobei sie ihren Kopf leicht an Dracos Kopf vorbeistreifen lässt und geht auf die alte Stute zu. Draco wird rot im Gesicht und Solani zwinkert ihm zu. “Sie hat dich scheinbar wirklich echt gern.” Er freut sich für seinen Freund, welcher Freya nur verträumt hinterherschaut. Dies alles hat ihre Anspannung gelöst und für einen Augenblick haben sie vergessen, in welcher Gefahr sie sich hier doch eigentlich befinden. Nun setzen auch sie sich in Bewegung und laufen Freya und der alten Dame hinterher. Kurz darauf befinden sie sich auf geradem Weg zu dem ihnen nicht unbekannten, gruseligen Haus. Draco warnt die Stute noch, doch diese lacht nur. “Das ist nur der Baum. Eines kannst du dir für diesen Wald merken junger Hengst, hier ist nichts wie es scheint.” Als sie näher kommen fällt ihnen auf, dass sie recht hat. Es ist wirklich nur der Baum gewesen, der hier ziemlich komisch gewachsen ist und sich auf seltsame Weise bewegt. “Los, hinein in die gute Stube.” Cindera öffnet die Tür und sie betreten die Hütte. Wenig später sitzen sie im Halbkreis um den Kamin herum. “Ich wusste gar nicht, dass man so weiche Kissen vermissen kann.”, lacht Freya. Draco stimmt ihr zu: “Die sind wirklich extrem weich. Ich frag mich, was da wohl drin ist?” Er drückt prüfend auf dem Kissen herum. Solani beobachtet währenddessen die alte Stute über ein kleines Regal hinweg, welches als Raumteiler fungiert. Sie ist gerade dabei in der kleinen Küche den Tee zu machen und murmelt etwas vor sich hin. Um sie besser sehen zu können hat er sich etwas gedreht und sitzt nun mit dem Rücken zu Freya, die eigentlich neben ihm sitzt. Deshalb fühlt sich Freya unbeobachtet und wälzt sich auf ihrem Kissen. Als ihr Blick jedoch Solani streift muss sie feststellen, dass dieser nicht mehr wegschaut. Er sieht sie über seine Schulter etwas belustigt an und Freya wird schlagartig rot um Gesicht. Sie liegt mit dem Rücken auf dem großen Sitzkissen und schaut ihn von unten her an. Draco ist währenddessen zu den an der anderen Seite des Raumes stehenden Satteltaschen gegangen, ohne etwas mitzubekommen. Solani nutzt den Moment und piekt der immer noch auf dem Rücken liegenden Freya freundschaftlich in den Bauch. “Piek.” “Ey, lass das!”, lacht sie, zuckt dabei durch die Überraschung schlagartig zusammen und vollführt eine kunstvolle Seitwärtsdrehung. Draco dreht sich um um zu schauen, was die Zwei da machen, aber sie sitzen nur auf ihren Kissen und schauen ihn unschuldig grinsend an. Als Draco sich wieder wegdreht um weiter in der Tasche zu kramen piekt Freya Solani unvermittelt in die Seite, welcher daraufhin in ihre Richtung zusammenzuckt. “Piek. Das war die Revanche.” Sie streckt ihm leicht die Zunge raus. “Ja gut, das hab ich wohl verdient.”, lacht er. “Jup. Wer mich beim entspannen stört.” “Ja, tut mir leid, aber es hat sich gerade so angeboten.”
Beiträge (gesamt):
267 (0,34 Beiträge pro Tag | 0.18 Prozent aller Beiträge) (Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt):
0 (0 Themen pro Tag | 0 Prozent aller Themen) (Alle Themen finden)
Signatur von Shadowwalker:
[Bild: applejack_eating_her_hat_gif_by_stonehot316-d6q5ykb.gif]