• 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Equestria in echt - Wie weit würdest du gehen?
#11
Wenn man einen Weg gefunden hat um im echten Equestria zu sein, dann wirft das mir ein paar weltenzerstörende Fragen auf.

Wenn das (echte) Equetria genau das selbe ist, wie das, was wir in der Serie sehen und das was in der neuesten Folge passiert, auch das aktuellste ist was in Equestria passiert ist, dann treten hier ein paar physikalische Mysterien auf :

-Wenn man dort ist und irgendwas verändert, z.B Ponyville verwüsten oder sonnst was, was man nicht übersehen würde, dann müsste in den nachfolgenden Folgen der Serie auch solche Veränderungen oder ähnliches zu sehen sein.
/Fremde Einwirkungen in Equestra = sichtbare Veränderungen in den neuesten Folgen/

-Wenn das, was animiert, gescribtet oder halt eben das was Lauren Faust oder wer auch immer sich die Stories ausdenkt, (das was wir in den Folgen sehen), --entscheidet--, was in Equerstria passiert, dann müsste das bedeuten , dass andere die nicht in diese Welt gehören, keinen Einfluss auf das Geschehen dort haben, oder sogar komplett ignoriert werden, so als wenn die Luft für sie währen.
/Animatoren oder Scribtschreiber = kontrollieren das Geschehen in Equestria = Fremde können nichts beeinflussen oder verändern/

Es gibt aber auch noch eine andere Alternative. Nämlich das die Welt sich immer ,,aktualisiert'', sobald eine neue Folge irgendwo in unserer Welt erscheint. Das würde Fremden ermöglichen Kontakt und Einfluss auf alles zu haben. Mit den Pony's Reden (wenn selbe Sprache), Haus Bauen, alles was man will.
-Und sobald eine neue Folge draußen ist, passt sich die Pony-Welt wieder so an, das dann genau das passiert, was in der neuesten Episode passiert.
Was nur scheiße ist, ist das alles was man vor der Aktualisierung verändert hat sozusagen ,,Reseted'' gelöscht/überschrieben wird.
  Zitieren
#12
@Drachenschnitzel:

Zwar sind deine Gedanken nicht aus der Luft gegriffen, allerdings verfehlen deine Punkte meiner Meinung nach den Grundgedanken dieser Diskussion und sind dadurch irrelevant. Mit Equestria als solches ist, wenn ich das richtig mitbekommen habe, eine autonome Welt gemeint, wie wir sie aus den Folgen kennen, aber deren Geschichte nicht von den Folgen abhängt.

Zur Beantwortung der Diskussionsfrage: Selbst wenn es ein Equestria, wie wir es kennen, gibt, ist mir das Glück und die Freude bei einer bloßen Vorstellung von diesem Equestria und wie ich da evtl. einwirken könnte mehr wert als eine mögliche Enttäuschung, die auftreten könnte, wenn ich dieses Equestria einmal irl besuche.

MfG GGGockel

"Wahnsinn ist, wenn man dieselbe Scheiße immer und immer wieder durchzieht und glaubt, dass sich etwas ändert."
  Zitieren
#13
@GGGockel

Eigentlich nicht - diese Diskussion bezieht sich auf alle noch so verrückten Formen einer möglichen (bestehenden/erschaffenen/sonstigen) Existenz einer Welt wie Equestria, mit ausdrücklicher Freigabe von allem - also von realistischem Denken wie "irgendwo in den Weiten des Universums existiert sowas" bis hin zu - wie hier jetzt - dem Infragestellen der generellen Existenz von Magie, Physik und parallel-Dimensionen, in denen das geschriebene Wort (oder halt die animierte Serie) des einen das Leben anderen bestimmt.
[Bild: rDsdfhy.png]
If it's just a game, atleast be brave enough to run towards the guns and die!

Lesestoff gefällig? Schau doch mal bei mir vorbei!
>> Rainbow Freshs Geschichten Ecke <<
Du denkst du hättest nicht das Zeug um ne FanFiction zu schreiben?
>> Make a Fanfiction <<
  Zitieren
#14
Da kommt die Theorie mit den Paralleluniversen wieder ins Spiel.
Und damit ist Equestria nicht gleich Equestria, sondern eines von unendlich vielen.

Für einen Besuch müssen wir durch eine Dimension reisen, die wir selbst nicht wahrnehmen können.
  Zitieren
#15
Ich glaub da müssen wir wohl eher Rick & Morty fragen, wie man durch die Dimensionen reisen kann. Die kennen sich ja mit solchen dingen aus.

((Ich find's immernoch super, das ich aus der Shoutbox ausgeschlossen bin. Wem darf ich eine Ehrenmedalie verleihen ?))
:furious:
  Zitieren
#16
Aber gäbe es in dem oder einem dieser Paralleluniversen Licht und Schatten und sehen die Ponys dann so aus wie diese 3d-animierten Animationen (wow, bester Satz xD) Oder sehen wir so aus wie in der Serie und wie ist das möglich? Außerdem muss man bedenken dass, wenn man ein Pony ist man aus dessen Sicht sieht und nicht wie gewohnt aus der Zuschauerperspektive. Vielleicht. Außer man wirkt einen Zauber, der dir genau dies ermöglicht. Und wer oder was bestimmt mein Aussehen als Pony?

Naja...
Fragen über Fragen...

Achja, @Drachenschnitzel HD Gaming
Schöne Signatur ;P  :grumpyhug:

Your browser doesn't support this signature. Make sure you enabled 'signatures' in your settings and update to the latest version...

  Zitieren
#17
Man kann auch einfach versuchen, etwas was es dort gibt, hier auch einzubringen:

Feste, so wie dort feiern.
Wonderbolt Poster aufhängen.
Häuser im selben Still bauen.
Wer ganz verrückt ist kann sich ja die Haare bunt einfärben.
Sich ein Cutymark als Tatoo auf den hintern machen. (Beide Seiten nicht vergessen)

Das ist alles viel erreichbarer, als durch Zeit, Raum und Dimensionen zu reisen. :please:

(obwohl ein cooles Applejack Tatoo am linken Oberarm garnicht mal so scheiße währe :hat:)
  Zitieren
#18
Lightbulb 
Oh mein erster Beitrag...bloß einen Guten Eindruck machen...


Zuerst möchte ich mal die Themen ansprechen die bereits gesagt wurden:
-VR: Das würde ich als minderwertigen Ersatz ansehen,denn man weiß ja immer das es "Unreal" ist.Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.Nicht wie ihr das jetzt denk sonder ich bin Klarträumer..also ich bin mir bewusst das ich träume im Traum,daher kann ich meine Umgebung beeinflussen oder komplett ändern...Ich war so oft in Ponyville und andernorts,zu Anfang,doch man merkt schnell das das nicht das wahre,echte,schöne Equestria ist.Die Lust darauf fällt exponentiell schnell.Dennoch kann ich jedem Karträumen empfehlen.Was man da alles machen kann WOW!

-Parallel-Universum:Ja,dass ist meiner Meinung nach schon besser,denn es wäre echt,wenn man hinkommen würde.Und die Wahrscheinlichkeit das es Equestria gibt ist dabei am höchsten.Ich denke das es auch so ist.Jedoch nicht 100%-tig wie es im TV zu sehen ist,z.B Elektizität kann ich mir in Equestria nicht vorstellen..oder Atomraketen.
Zu dem Thema wie würde man,wenn man dort wäre,die Serie beeinflussen ist ja ganz klar.Alles was man macht kommt rein.Kausalität meine Freunde,Kausalität.Ich jedoch würde dort alles daran setzten viele Erfindungen[Verbrennungsmotor,Atomenerige] zu verhindern,bei manchem jedoch würde ich helfen wie Medizin z.B

Zu der eigentlichen Frage:
Wie weit würde ich gehen? Wenn ich es Angeboten bekommen würde,würde ich auf alles Scheißen was ich Besitze,auf meine Familie,Freunde und würde gehen.Ist zwar Hart gesagt aber wahr.
Wenn ich etwas geben müsste...Alles!Diese Welt hier in der Wir alle leben ist einfach nichts wert.Hier kann man sich nur Fremdschämen und bei 98% der "[Vermeintlich] Intelligenten Menschen" keine Intelligenz finden.Und wieder:Ist zwar Hart gesagt aber wahr.

-Und zum Schluss noch etwas:
Und jetzt Stellt euch mal vor das es bei den Pony´s eine Buchreihe über eine sehr ,Arrogante,die Umwelt zerstörende und Kriege führende Spezies auf zwei Beinen gäbe,die den Namen Mensch/en trägt/tragen.

Und damit ein herzliches Danke für die Aufmerksamkeit ;D
[Bild: 9xjrhqsr.png]
  Zitieren
#19
Wow da hat einer echt keine sehr gute Freunde/Familie ! Ich würde da eh nicht hin wollen zu mindestens nach meiner Ansicht hab ich ne gute
Zukunft vor mir gut vielleicht nach mein Tod hätte ich Interesse haber vorher nicht ^^
  Zitieren
#20
@Die Haus Katze

Nein ich habe keine gute Familie zumindest was meine Eltern angeht,Freunde ? Davon hab ich mehr als mir lieb ist.Nur sind die meisten Falsche Freunde,wenn du verstehst... .Menschen halt eben :kotz: .Ich brauch nicht viele Freunde nur RICHTIGE!
Aber ich bin sicher nicht hier um deswegen rum zu heulen.Ich bin sogar froh darüber so bin ich der geworden der ich bin.Ein besser Freund als die aller Meisten und ich mache sich keinen der Fehler die Meine Eltern gemacht haben!
Ich wünsche dir und allen anderen nur das beste. Na egal lass uns das Thema wechseln.
[Bild: 9xjrhqsr.png]
  Zitieren



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste